Außerdem wird ein Großteil der bisherigen Ausstellung noch länger, bis zum 23. Februar, zu sehen sein.